Suche
Rezepte TV-Köche Service Forum Gourmet-Tipps Gourmet - Shop Wein Dinner Date Blog
 
Mein-Kochportal, Seite
 Benutzername:
Passwort:
 
Passwort vergessen
Kostenlos Anmelden
Restaurant Anmelden
Ihr Einkaufswagen ist leer

Möchten Sie der Gast oder Gastgeber bei einem tollen Dinner sein.
Mehr Infos:

Artischocken zum Füllen vorbereiten... [mehr]

Artischocken... [mehr]

Satt Essen... [mehr]

 

 

 

Aufläufe süß und herzhaft
Backofenrezepte
Brot & Brötchen
Büffets & Parties
Cocktails
Crèpes oder Pfannkuchen
Desserts
Diät
Eingemachtes
Ernährungsbewusste Küche
Fettarm
Fingerfood
Fisch
Fleisch
Gebäck / Plätzchen
Geflügel
Gemüse
Getränke
Großmutterrezepte
Käse
Kartoffeln
Kochen für Babys
Kochen für Kinder
Kuchen in allen Variationen
Küche- International
Küche- Mediterran
Küche-Afrikanisch
Küche-Amerikanisch
Küche-Asiatisch
Küche-Indisch
Küche-National
Küche-Regional
Nudeln
Obst
Pfannenrezepte
Pizza
Reis
Salate
Snacks & Dips
Suppen & Eintöpfe
Überbackenes
Vegetarisch
Vorspeisen
Weihnachtsgebäck
Wildrezepte

 


Großmutters warmer Apfelkuchen (Apfel-Tarte aus Frankreich) - für 8 Personen
von Katja Gebäck / Plätzchen:
Zutaten für Personen Zubereitungszeit ca 180 Minuten
Drucken
Menge Einheit Zutat
200 Gramm Mehl
100 Gramm Butter
1 Teelöffel Salz
3 Esslöffel kaltes Wasser
500 Gramm Äpfel
1/2 Stück Zitrone
75 Gramm Puderzucker
50 Gramm Butter
125 Gramm Crème fraiche
Zubereitung
Mehl in eine Schüssel sieben. Mit Butterflöckchen, Salz und Wasser vermengen und rasch zu einem Mürbeteig verkneten. Den Teig ca. 30 Minuten in Pergamentpapier einschlagen und in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in dünne Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

Den Teig auf einer bemehlten Unterlage zu einem Rechteck ausrollen. Die beiden Enden zur Mitte übereinanderklappen. Von der Mitte beginnend jetzt zu einer runden Platte ausrollen. Eine Tarte-Form ausfetten, die Teigplatte einlegen und am Rande etwas hochziehen. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen.

Die Apfelscheiben spiralförmig dicht auf dem Boden verteilen, Puderzucker darüber sieben und mit Butterflöckchen belegen. Sofort im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen bei 200 Grad (Umluft 170 Grad).

Den Kuchen einige Minuten auskühlen lassen, noch warm servieren. Auf jedes Tortenstück 1 TL glattgerührte Crème fraiche verlaufen lassen.


Persönliche Anmerkung von Katja
Wird in Frankreich als Dessert direkt nach dem Menü gereicht.



Bücher und Kochutensilien für Rezepte: Großmutters warmer Apfelkuchen (Apfel-Tarte aus Frankreich)
Die echte Jeden-Tag-Küche    

Sie kochen gern, aber Ihnen fehlen die Ideen? Oder suchen Sie etwas Besonderes für den nächsten kulinarischen Abend mit Freunden? Hier finden Sie über 200 Rezepte für Alltag und schöne Anlässe.

Mehr Infos dazu:

 
19,90 EUR


Koch doch    

Alexander Herrmann verzaubert mit vielfältigen kulinarischen Kreationen! Und wenn Kochen so viel Spaß macht und so unkompliziert ist, kennen auch Neulinge garantiert keine Schwellenangst.

Mehr Infos dazu:

 
16,80 EUR


 

Events, Besonderheiten,
Kochkurse
Wo geht man hin

und viele mehr....

Unsere Rezepttipps Obst/Gemüse
September

Äpfel
Birnen
Blumenkohl
Chicoree
Chinakohl
Endiviensalat
Kartoffeln
Kohlrabi
Kürbis
Lauch
Mais
Meerrettich
Melonen
Paprika
Pastinaken
Pilze
Quitten
Radieschen
Rettich
Rote Beete
Rotkohl
Spitzkohl
Staudensellerie
Steckrüben
Tomaten
Topinambur
Weintrauben
Weißkohl
Wirsing
Zucchini